Posts Tagged ‘geocache’

Geocaching App für Windows Mobile – Nicque GCzII funktioniert nach Problemen mit geocaching.com wieder

April 12th, 2010
001 150x150 Geocaching App für Windows Mobile   Nicque GCzII funktioniert nach Problemen mit geocaching.com wieder

NICQUE GCzII - Geocaching mit Windows Mobile

Auf der Suche nach Apps fürs Geocaching mit Windows Mobile PocketPC und Smartphones wird sehr schnell die App Nicque GCzII auftauchen. GCzII ist aktuell wohl die beste App zum Auffinden von Geocaches auch von unterwegs mit dem Mobiltelefon. Dabei nutzt die Software das geocaching Portal von geocaching.com um Geocaches im Umkreis sowohl nach Adresse, aktuellem Ort (der mittels eingebautem GPS bestimmt wird) oder beliebigen Koordinaten und anderen Geocaches zu suchen. Für den anfallenden Datenverkehr (z.B. Loggen von gefundenen Geocaches, Hinweise, Beschreibungen) nutzt das Programm eine Internetverbindung – es können aber auch vorab die Daten im heimischen WLAN Netzwerk geladen werden.

Leider war aufgrund einer Änderung bei geocaching.com die Nutzung über GCzII nicht mehr möglich – mit dem aktuellen Update sollte aber dieser Fehler behoben sein.

Wer also eine gute – wenn nicht sogar die aktuell beste App fürs Mobile Geocachen mit Windows Mobile sucht, dem sei der Download dringend angeraten. Nötig ist lediglich eine kostenlose Mitgliedschaft auf geocaching.com und schon kanns losgehen.

(via ppcgeeks.com)

GPS Dashboard – einfache GPS App für Windows Mobile

March 8th, 2010
GPSView 150x150 GPS Dashboard   einfache GPS App für Windows Mobile

GPS Dashboard - einfach GPS App für Windows Mobile

Die GPS App GPS Dashboard von Leaf ist ein einfaches kostenloses GPS Programm für Windows Mobile PocketPC und Smartphones. Die Anzeige umfasst neben einem Kompass auch die Geschwindigkeit, die Höhe über dem Meeresspiegel, die GPS Position in Breitengrad und Längengrad (Longitude und Latitude), Status der GPS Verbindung mit Anzeige der genutzten Satelliten und Genauigkeit der Angaben.

Der Kompass basiert allerdings nicht auf einem evtl. eingebauten Kompass sondern nutzt die relative Bewegungsänderung. Die App GPS Dashboard ist also keineswegs eine App für den Produktiveinsatz beim Geocaching – gibt aber eine schnelle Orientierungshilfe.

Das Design der App gefällt aber dennoch. Wer auf der Suche nach einer App fürs Geocachen ist, sollte sich auf alle Fälle mal die Geocaching App GCz genauer anschauen

Pocket PC Geocaching Tools – Helfer fürs Geocachen mit dem Handy mit Windows Mobile

February 9th, 2010
ppc gc tools Pocket PC Geocaching Tools   Helfer fürs Geocachen mit dem Handy mit Windows Mobile

Pocket PC Geocaching Tools

Einen nützlichen Helfer fürs Geocaching hat da Andreas Greifeneder für Windows Mobile Pocket PCs programmiert. Häufig steht man beim Geocaching vor kniffligen Aufgaben, die etwas mehr als nur ein GPS Gerät benötigen. Formeln müssen gelöst, Notizen gemacht und Schritte gezählt werden um den Geocache zu loggen.

Abhilfe schafft hier die Geocaching Tool Sammlung für den Pocket PC. Hier einen Auszug aus den Features von Pocket PC Geocaching Tools

  • Direktzugriff auf GSAK-Datenbanken
  • HTML-Anzeige
  • Field Notes
  • Hint Decoder und Verschlüsselungen
  • Diverse Koordiantenfunktionen (Umrechnung, Peilung, Schnittpunkt, etc.)
  • Mathematischer Löser
  • Umwandler (Text auf Zahlen, SMS auf Zahlen, etc.)
  • Schrittzähler
  • Notizblock

Das ganze wird kostenlos hier auf der Entwicklerseite zum Download bereitgestellt. Für alle, die mit dem Pocket PC Geocaching betreiben und alle, denen Stift und Papier zu primitiv für die Schatzsuche ist, sei ein Blick auf diese tolle App ans Herz gelegt!

WinMoSquare – Foursquare für Windows Mobile PocketPC und Smartphone

January 30th, 2010
Screen05 WinMoSquare   Foursquare für Windows Mobile PocketPC und Smartphone

WinMoSquare - Foursquare für Windows Mobile

Der location-based Service foursquare.com kommt in einer Betaversion jetzt auch als App für den PocketPC und Smartphone mit Windows Mobile und nennt sich WinMoSquare. Bei foursquare können mittels Ortsbestimmung via GPS zum einen Nachrichten für andere an bestimmten Plätzen hinterlassen oder man kann durch häufiges Erscheinen “Major” eines Ortes werden. Wer also den vom iPhone und Android bekannten Service auch auf dem Windows Mobile Phone nutzen möchte, der kommt an WinMoSquare im Moment nicht vorbei.

Ich kanns kaum erwarten, wann diese App den Betastatus verlässt.

(via pocketnow.com)

GPSMission – Geocaching für das Handy Teil 2

August 31st, 2009

Nachdem ich in diesem Artikel ja schon über das Geocaching mit einem Windows Mobile Handy geschrieben habe, wurde ich auf ein “neuzeitliches” Konzept des Geocachings aufmerksam.

GPSMission ist eine Art Plattform oder Social Community für eine neue Art von Geospiel. Dabei gilt es im einfachsten Fall einfach virtuelles Gold aufzusammeln, welches an bestimmten GPS Koordinaten zu finden ist. Manche Missionen erfordern aber etwas mehr Interaktivität – so müssen beispielsweise mehrere Wegpunkte in einer bestimmten Reihenfolge abgelaufen und an definierten Stellen z.B. Fotos geschossen werden.

Ich habe hier mal das “offizielle” GPSMission Video auf MyVideo verlinkt – ich denke so kann man sich sehr gut einen ersten Eindruck machen. Achso – Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall!

Es steht übrigens auch ein Mission Designer zur Verfügung, um eigene Missionen ins Netz zu stellen.

Mein Fazit:

  • ansprechende Oberfläche für den kleinen Schatzsucher zwischendurch
  • keine GPS oder Geocaching Vorkenntnisse nötig
  • einfache Missionen
  • einfaches Spielkonzept
  • Mission Designer für eigene Missionen
  • dennoch mag ich irgendwie die gute alte Art des Geocachings lieber.

Übrigens – dieses Spiel ist nicht nur für Windows Mobile sonder auch für die Plattformen Nokia S60 und iPhone verfügbar.

Download der Windows Mobile Version von GPSMission

Geocaching mit dem GPS Handy Touch Pro

August 17th, 2009

Geocaching, die Schatzsuche / Schnitzeljagd für junggebliebene Entdecker aller Altersklassen, erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Im einfachsten Fall werden Koordinaten auf einer Website hinterlegt und stellen das Versteck des Geocaches dar.

Um das ganze mit einem Mobiltelefon zu betreiben, wird folgendes benötigt:

  1. Einen Account auf geocaching.com. Eine kostenpflichtige – also Premium – Mitgliedschaft wird NICHT benötigt.
  2. Ein GPS-fähiges Windows Mobile Gerät
  3. Die Geocaching-Applikation GCz – zu finden bei NICQUE GCz. Seit kurzem sogar mit deutscher Oberfläche.
  4. Ein bisschen Freizeit

Geocaches sind Schätze in der Größenordnung einer kleinen Batterie, lediglich mit einem Logbuch bestückt, bis hin zu ausgewachsenen Schatztruhen mit tauschbarem Inhalt. Erklärtes Ziel von Geocaching: Führe fremde Menschen in Ecken deiner Umgebung, die einen Spaziergang oder Wanderung (…oder Gewaltmarsch…) Wert sind. Dabei erfolgt die Auswahl des Caches nach Schwierigkeitskriterien: So bestimmt z.B. die Umgebung bzw. deren geografischen und geologischen Gegebenheiten schon den Schwierigkeitsgrad der puren Anreise. Multilevelcaches erfordern neben einem größeren zeitlichen Aufwand häufig auch mathematische und logische Grundfertigkeiten.

Um Geocaching zu betreiben, benötigt man also einen GPS-Empfänger. Für alle Neueinsteiger sei erwähnt – man muss sich nicht gleich in Unkosten stürzen – für die ersten Cacheversuche eignen sich auch handelsübliche Navigationssysteme. Einen ersten Anlaufpunkt stellen hier geocaching.com (engl.) oder opencaching.de (deutsch) dar. Hier sucht man sich sinnvollerweise einen Geocache in der Nähe des Wohnortes bzw. Aufenthaltsortes und sinnvollerweise mit kleinem Schwierigkeitsgrad heraus, druckt sich die entsprechende Beschreibung aus und gibt die Koordinaten in das GPS-Gerät ein und los geht die Suche.

“Richtige” bzw. reine GPS-Geräte (natürlich mit weitaus höherer Präzision) sind immer noch recht teuer – mit einem GPS-fähigen Windows Mobile Gerät und Internetzugang (WiFi oder Datentarif) gehts aber genauso.

Nach der Installation von GCz und Anmelden mit den eigenen Log-In-Daten von geocaching.com kann man sich bei bestehender Internetverbindung und ausreichendem GPS-Signal die Geocaches aus der Umgebung anzeigen lassen – einen geeigneten Cache auswählen und auf einem GPS-Monitor die Richtung inklusive Entfernung und Sonnenstand (als Richtungshilfe – wenn ein GPS-Gerät OHNE Kompass sich nicht bewegt, können keine Himmelsrichtungen bestimmt werden) anzeigen lassen. Die Daten können bequem im Voraus zuhause über das heimische und kostengünstige WLAN-Netz angeschaut, ausgewählt und downgeloadet werden.

Tja, und dann gehts los. Ab aufs Fahrrad, in die Lauf- oder Wanderschuhe und Schätze heben. Viel Spass!

graumobile is Stephen Fry proof thanks to caching by WP Super Cache