Tag Archives: google

Google Maps 4.1 mit Spracheingabe für Windows Mobile

Die mobile Kartensoftware Google Maps ist in der Version 4.1 für Windows Mobile Smartphones und PocketPCs released. Wichtigste Neuerung: ab sofort kann die Suche nach Orten und wichtigen Plätzen auch per Spracheingabe erfolgen. Mit dem Hörer-Button wird die Aufnahme gestartet – allerdings sollte der Ortssuchende halbwegs verständliches Mandarin oder Englisch sprechen. Google Maps sollte eigentlich zur Standardinstallation auf einem Windows Mobile Device dazugehören – wer dies noch nicht kennt also unbedingt ausprobieren.

Download erfolgt unter m.google.com/maps mit dem mobilen Internet Explorer – bei Opera Mobile oder Opera Mini versagt die automatische Betriebssystemerkennung.

Vergleich iPhone – Android – Windows Mobile – Windows Phone 7 Series WP7S

Hier ein kurzer Überblick in Form einer Tabelle, welche Unterschiede sprich Features im iPhone, Google Android, Microsoft Windows Mobile und Microsoft Windows Phone 7 Series WP7 aktuell zur Verfügung stehen oder stehen werden und welche nicht.

Beim iPhone von Apple wurde die Firmware 3.1.3 ohne Jailbreak zum Vergleich herangezogen, bei Google Android und Windows Mobile jeweils die aktuellste Version (Android Eclair 2.1 und Windows Mobile 6.5), bei Windows Phone 7 Series (WP7S) der Ankündigungsstand von der MIX10.

[table id=14 /]

Diese Tabelle ist nicht vollständig und kann sich durch aktive Entwicklung von neuen Versionen der Betriebssysteme (vor allem WP7S) ändern. Wer also etwas nachtragen oder richtigstellen möchte – bitte in die Kommentare posten oder eine kurze Mail übers Kontaktformular. Helft mit, diese Liste aktuell zu halten!

Google Analytics Mobile App – SEO für Windows Mobile

Google Analytics App für WIndows Mobile

Apps rund um Google Analytics gab es ja bisher nur für’s iPhone – doch SynergeTech Solutions hat Google Analytics Mobile nun auch für Windows Mobile Smartphones und PocketPC auf den Markt gebracht.

Diese App richtet sich an alle: vom kleinen Blog bis großer Webseite – von Suchmaschinenoptimierer (SEO) bis Tagebuchblogger. Mit Google Analytics hat man die Zugriffszahlen der eigenen Webseite immer im Blick und im Griff.

Features von Google Analytics Mobile:

  • verschiedene Reports und Auswertungen stehen zu Verfügung
  • Acoounts mit mehreren Profilen werden unterstützt
  • eigene Reports erstellen
  • verschlüsselte Verbindung zum google analytics server
  • geringe Bandbreite

Wer also eine Windows Mobile App für Google Analytics sucht, der sollte sich diese Software mal genauer ansehen. 4.99 USD kostet diese App und ist auf der Herstellerseite verfügbar.

via pocketnow

graumobile.de kommt in die Google News

Diese Nachricht lag heute im Email-Postfach

Großartige Neuigkeiten! Mit dieser Nachricht bestätigen wir, dass wir Ihre Website geprüft und in Google News aufgenommen haben. Die Einbeziehung Ihrer Artikel wird innerhalb der nächsten Wochen erfolgen.

Das heisst – eine weitere Sprosse auf dem Weg nach oben in den Mobilfunkhimmel und natürlich dass in dieses Blog noch mehr Energie gesteckt wird.

HTC Desire – das neue Superphone

HTC Desire in Brown Front Back Left
HTC Desire in Brown Front Back Left

Das neue Nonplusultra in der Smartphone-Welt trägt den Namen HTC Desire. Desire ist Englisch und bedeutet soviel wie Begehrlickeit, Verlangen oder Ersehnen. Lang ersehnt war jedenfalls die offizielle Vorstellung des HTC Desire. Bereits seit einiger Zeit tauchten immer mehr Informationen zu einem Gerät mit dem Codenamen Bravo auf. Vielen konnte das neue Gerät gar nicht genug schnell auf den Markt kommen.

Während der offiziellen Vorstellung von heute Mittag ist klar geworden, dass es sich beim HTC Desire um das fast schon sagenumwobene Bravo handelt.

  • 1 Ghz Snapdragon Prozessor,
  • Android 2.1, 512MB ROM,
  • 576MB RAM,
  • 3.7” WVGA AMOLED Bildschirm,
  • GPS,
  • 3.5mm Audioanschluss,
  • Bluetooth 2.1,
  • 5 Megapixel Kamera mit LED Blitz und Autofokus,
  • W-LAN,
  • HSDPA/HSUPA,
  • bei einem Gewicht von 135 Gramm und einer
  • Grösse von 119 x 60 x 11,5mm (L x B x T).

Abgerundet werden diese Leistungsmerkmale durch den Einsatz von einer neuen Version der bislang äusserst beliebten HTC Sense Bedienoberfläche.

Erscheinen soll das HTC Desire im April 2010. Der genaue Erscheinungstermin ist noch nicht klar, im PocketPC.ch Desire Forum wird eher auf Ende April 2010 spekuliert, da die am Mobile World Congress in Barcelona gezeigte HTC Sense Version noch sehr unfertig gewirkt hat

Derzeit tauchen im Internet auch die ersten Live-Videos bzw. Hands-on zum HTC Desire auf. Auf diesen Videos ist leider auch zu sehen, wie das HTC Sense UI doch noch einiges an Verbesserungspotential aufweist. An vielen Stellen scheinen einzelne Menüpunkte noch nicht zu funktionieren oder reagieren, trotz des genialen Prozessors, sehr langsam. Beim Google Nexus One treten keine solchen Verzögerungen auf. Trotzdem hat die HTC Sense Bedienoberfläche grosses Potential. Es bietet im Vergleich zum Android 2.1 Interface einige grosse Vorteile wie beispielsweise die Anzeige der kontaktbasierten Kommunikation, oder das neue Friend Feed Feature, welches alle Statusupdates in Facebook, Twitter und Flickr auf dem Homescreen anzeigt.

Alles in allem darf man sich getrost sehr auf dieses neue Flaggschiff von HTC freuen, hoffentlich sind bei HTC Sense die letzten Fehler bis zur Markteinführung ausgeräumt. Dann steht einem wunderbaren Benutzererlebnis nichts mehr im Weg.

HTC Desire Smartphone (5 MP, AMOLED, HSPA, Android 2.1, HTC Sense) bei Amazon vorbestellen

[youtube ltSyVNO5tvM]

[youtube 5vfXrqa0UwY]

Ebay, Bing, Yahoo, YouTube als Suchmaschine für Opera Mobile 10 beta 3 festlegen

Suchmaschinen bei Opera Mobile 10
Suchmaschinen bei Opera Mobile 10

Google ist per default die Suchmaschine in der Suchleiste von Opera Mobile 10 – als weitere Auswahl bietet Opera Mobile noch das Suchfeld für Wikipedia an.

Um mehrere Suchen in die Suchleiste von Opera Mobile 10 zu integrieren, geht man wie folgt vor:

  1. Die Internetseite ansurfen, auf der das Suchfeld sich befindet.
  2. Das Suchfeld der jeweiligen Seite anklicken und gedrückt halten bis der Text “Add Search Engine” erscheint und dies auswählen
  3. Ab sofort können Suchen direkt über das Suchfeld rechts oben vorgenommen werden.

Damit ist es also jetzt möglich, direkt bei ebay.de, Bing, Yahoo, YouTube usw. ohne den Umweg über die jeweilige Webseite zu suchen. Natürlich können so auch beliebige andere Suchen in Opera Mobile integriert werden.

Super Feature, aufgedeckt bei pocketnow.com

Google Buzz für Windows Mobile schon jetzt in Google Maps 4.0

Google Buzz

Google Buzz ist seit ein paar Tagen das Buzzword, wenn es um location-based Social Networks geht.

Google Buzz soll (einen GMail Account vorausgesetzt) – ähnlich der bekannten sozialen Netzwerke wie z.B. facebook – dem User in Echtzeit ermöglichen, Statusmeldungen, Bilder, Videos usw. den Mitlesern bekannt zu machen. Buzz kombiniert also soziales Netzwerk mit Microblogging ala twitter.

Buzz ist aktuell leider nur für Android Geräte komplett implementiert. Für Handys, Smartphones und Pocket PCs mit Windows Mobile wird vorerst nur ein Layer ins neue Google Maps integriert, auf dem mit Orten verknüpte Informationen in der Karte angezeigt werden. Die mobile Webseite buzz.google.com wird aber in Kürze auch für Windows Mobile zur Verfügung stehen.

Ich denke nicht, dass es allzulange dauert, bis auch für Google Buzz eine eigene App zum Download bereitgestellt wird. Ausprobieren kann man das ganze auch am heimischen Desktoprechner über Google Mail unter google.com/buzz

Nähere Informationen findet man unter buzz.google.com. Das neue Google Maps 4.0 mit integriertem Buzz-Layer steht hier zum Download bereit.

[youtube k5leog9JCkc]

Synchronisation Thunderbird – Windows Mobile via GMail: Kontakte, Telefonbuch und Kalender synchronisieren

Um Kontakte bzw. das Telefonbuch / Adressbuch und den Kalender eines Windows Mobile Smartphones und PocketPC mit dem Email-Client Thunderbird zu synchronisieren kann man sich seinen GMail-Account zunutze machen. Davor empfiehlt es sich aber, ein Backup seiner persönlichen Daten zu unternehmen um böse Überraschungen zu vermeiden. Für das ganze benötigen wir:

  • Einen GMail (Google Mail) Account (sowas bekommt man z.B. bei mail.google.com)
  • Ein mobiles Endgerät / Smartphone / Pocket PC mit Windows Mobile und somit Active Sync (sowas bekommt man bei seinem Netzbetreiber oder z.B. hier bei Amazon)
  • Eine lokale Installation von Mozilla Thunderbird (so etwas bekommt man hier)
  • vielleicht eine Datenflatrate für das Handy (nochmal beim Provider nachfragen – Günstiges Prepaid z.B von Simyo oder die Internetflat von o2)

Also nochmal: Vorher auf jeden Fall ein Backup / Datensicherung durchführen!

Was geht:
  • Synchronisation der Kontakte / Telefonbuch / Adressbuch zwischen dem Windows Mobile Smartphone / Pocket PC, GoogleMail und Thunderbird
  • Synchronisation der Termine / Kalender zwischen dem Windows Mobile Smartphone / Pocket PC, Google Kalender und Thunderbird (Lightning)
  • Synchronisation der Emails zwischen dem Windows Mobile Smartphone / Pocket PC, GoogleMail und Thunderbird
Was nicht geht:
  • Tasks und Aufgaben
  • Kurzmitteilungen / SMS

Hier gehts weiter zu Schritt 1: Synchronisation der Kontakte und des Kalenders von Windows Mobile mit Googlemail via ActiveSync

Android – Windows Mobile Dual-Boot ROM für HTC Touch Pro / Raphael

Gen.Y - ROM für Dualboot Windows Mobile - Android auf dem HTC Touch Pro

Über die Möglichkeit von Dualboot zwischen Windows Mobile und Google Android habe ich hier vor kurzem berichtet. Jetzt hat der Schöpfer des Gen.Y Dualboot auch ein sehr schlankes ROM mit eingebautem Dualboot inklusive Windows Mobile UND Android zusammengekocht.

Nach dem Starten kann zwischen Boot in Windows Mobile 6.1 und Android (XDAndroid) gewählt werden.

Bei Android fehlen aber immernoch folgende Funktionen:

  • Kamera
  • GPS
  • Bluetooth
  • OpenGLES

Wichtig: Vor der Installation bzw. dem Flashen zuerst die PIN-Eingabe deaktivieren!

Das ROM Gen.Y PX-TP für den Touch Pro liegt in zwei Versionen vor.

  • Standard: beinhaltet Android in Form von XDAndroid und installiert dieses auf der Speicherkarte
  • Core: hier muss XDAndroid noch selbst auf die Speicherkarte nachinstalliert werden.

Und das ganze findet sich – wie so häufig bei den xda-devs: Gen.Y PX-TP Dualboot ROM Windows Mobile Android

Dualboot Google Android – Windows Mobile für HTC Touch Pro / Raphael

Dualboot Windows Mobile - Google AndroidWie im vorherigen Artikel erwähnt, gibt es ein Projekt, das sich mit der Portierung des Google Betriebssystem Android – aktuell in der Version 2.0.1 Eclair – auseinandersetzt.

Passend dazu gibt es seit gestern ein Projekt bei den xda-devs, das einen Dualboot zwischen Windows Mobile und Google Android ermöglichen soll. Dualboot heisst, dass der Benutzer beim Einschalten des Smartphones / Pocket PCs die Möglichkeit hat zwischen den beiden Betriebssystemen auszuwählen, in das er Starten möchte.

Das Projekt findet ihr hier bei den xda-devs: Gen.Y Dualboot Google Android – Windows Mobile

Allerdings solltet ihr euch im klaren sein, dass noch nicht alle Funktionen des Androids vollständig portiert wurden (siehe dazu auch den vorherigen Artikel).

Aus zeitlichen Gründen habe ich das bisher noch nicht ausprobiert – aber das ganze ist auf alle Fälle ein willkommener Schritt in die richtige Richtung.

Bitte hinterlasst doch einen Kommentar, welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt. Freue mich drauf.